Artikel, die mit dem Tag EU-Recht gekennzeichnet sind

EU fordert Wasser für einen Euro an Bord

Die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen verhindern, dass die Fluggäste günstiges Wasser an Bord nehmen können. Daher möchte die EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc eine Änderung und fordert das Wasser für einen Euro im Flugzeug.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

Flugverspätungen: Gewitter ist keine höhere Gewalt

Wenn es um Flugverspätungen oder Ausfälle geht, werden immer wieder Gerichte bemüht. Ein Gericht entschied nun, dass Gewitter kein außergewöhnlicher Umstand sei. Es ging konkret um einen Flug von Wien über Frankfurt nach Singapur.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

EU-Airline haftet nicht für Codeshare-Partner außerhalb Europas

Codeshare-Flüge sind nichts Außergewöhnliches und werden von vielen Airlines angeboten. Knifflig wird es meist, wenn sich Flüge eines außerhalb Europas ansässigen Codeshare-Partners einer EU-Fluggesellschaft verspäten und der Ruf nach  Entschädigung laut wird.

[mehr]

Tags: , , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Flugrecht | 0 Kommentare

Flugrecht: Einem Passagier mit bestätigter Buchung wird die Beförderung verweigert

Steht einem Fluggast mit bestätigter Buchung eine Entschädigung nach EU-Recht auch dann zu, wenn ihm die Beförderung bereits sehr  frühzeitig vor dem geplanten Flug verweigert wird?

[mehr]

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

Ist schlechtes Wetter auf dem Vorflug ein außergewöhnlicher Umstand?

Bei mehr als drei Stunden Flug-Verspätung muss die Airline eine Entschädigung zahlen solange kein außergewöhnlicher Umstand vorliegt. Das Landgericht Frankfurt (Az.: 30 C 3971/13 (68)) fällte dazu jetzt ein Urteil.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flugrecht | 0 Kommentare

Luftverkehrssteuer entspricht EU-Recht

Die Ticketsteuer verstößt nicht gegen EU-Recht. Der Bundesfinanzhof hat mit einem Urteil die Klage einer Airline gegen die Luftverkehrssteuer abgewiesen.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

Muss die Zubringer-Airline bei verpasstem Anschlussflug entschädigen?

Die Fluggesellschaft des Zubringers muss zahlen, falls der Fluggast den Anschlussflug aufgrund einer Verspätung des ersten Flugs verpasst hat und dadurch sein sein Ziel erst mit großer Verspätung erreicht.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

Flugrecht: Entschädigung für annullierten Rückflug aus Scharm el Scheich?

Wegen politischer Unruhen in Ägypten hat eine Airline den Rückflug aus Scharm el Scheich annulliert. Muss die Airline ihre betroffenen Passagiere entschädigen oder nicht? Ein Gerichtsurteil schafft Klarheit.

[mehr]

Tags: , , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Die Flugwelt A - Z, Flugrecht | 0 Kommentare

Wer wird bei Nichtbeförderung Minderjähriger entschädigt?

Verweigert eine Airline einem minderjährigen Kind die Beförderung, kann der gesamten Familie eine Entschädigung zustehen - sofern die Entscheidung der Fluggesellschaft falsch war.

[mehr]

Tags: , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flugrecht | 0 Kommentare

Flugrecht: Ausgleichszahlung für deutlich früheren Alternativflug

Ein Urlauber muss es nicht hinnehmen, mit einem deutlich früheren Alternativflug in einer anderen Maschine nach Hause zu fliegen. Da das der Annullierung des ursprünglichen Fluges gleichkommt, kann der betroffene Passagier eine Ausgleichszahlung nach EU-Recht verlangen.

[mehr]

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flugrecht | 0 Kommentare