Fluege.de-Studie: Günstigere Ticketpreise zur Fußball WM 2014

Bild Flüge nach BrasilienDas Internetportal fluege.de („Finde den billigsten Flug!“) hat über 4.100 Flugangebote zur Fußball WM 2014 unter die Lupe genommen. Nachdem die Ticketpreise zuletzt deutlich anzogen, stellt sich heraus, dass einige Flüge wieder billiger werden, je näher die WM rückt.

Am 12. Juni beginnt mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 die 20. Ausspielung des bedeutendsten Fußballturniers der Männer. Der Titelverteidiger Spanien wird alles geben, sich als Weltmeister zu verteidigen; doch auch die deutsche Nationalelf läuft längst schon heiß. Wie für ihre zahlreichen Fans wird es das Sportereignis des Sommers! Günstige Flugtickets nach Brasilien sind allerdings eine Rarität – oder nicht?

Flüge zur WM 2014 nach Brasilien

Wer live vor Ort an einem der zwölf Austragungsorte in Brasilien dabei sein möchte, auf den kommen vor dem Megaevent nicht unerhebliche Reisekosten zu. Nicht nur die Tickets zur WM belasten die Urlaubskasse, sondern auch die steigenden Hotelpreise sowie die Verpflegung vor Ort. Um Geld zu sparen, lohnt es sich daher zweimal, Flüge und Ticketpreise zu vergleichen. Das Flugportal fluege.de liefert dazu auch eine umfangreiche Studie, in der 4.113 Flugangebote zu unterschiedlichen Zeiten seit Jahresbeginn analysiert wurden. Das erstaunliche Ergebnis: Einige Flüge zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 werden immer günstiger!

Ticketpreise zur WM fallen um bis zu 27%

Das auffälligste Beispiel ist ein Flug zum Eröffnungsspiel in São Paulo am Donnerstag den 12. Juni 2014, bei dem Brasilien gegen Kroatien gepfiffen wird. Anfang des Jahres, am 11. Februar, kostete ein Flug durchschnittlich noch 1.863 Euro. Mitte April kostete das selbe Ticket aber nur noch 1.463 Euro. Der Preis sank um 27 Prozent. Die dadurch steigende Nachfrage brachte den Flugpreis wieder dem alten Niveau näher. Am 14. Mai kostete ein Flug zum Eröffnungsspiel 1.581 Euro; war damit aber immer noch 15 Prozent günstiger, als noch im Februar. Wer früh buchte, hat demnach kein Schnäppchen schlagen können.

Berlin und Hamburg sind günstige Abflughäfen

Die aktuelle fluege.de-Studie gibt auch Aufschluss darüber, von welchem deutschen Flughafen es sich lohnt, dem runden Leder entgegen zu fliegen. Zum Eröffnungsspiel gab es die günstigsten Flüge Mitte Mai ab Hamburg. 1.452 Euro betrug der durchschnittliche Flugpreis, der 13 Prozent unter dem Preis von Februar lag. Der günstigste Abflughafen zum Finale in Rio de Janeiro am 13. Juli 2014 war zuletzt hingegen Berlin mit 1.472 Euro. Gegenüber dem Februar-Preis reduzierte sich das Ticket um zehn Prozent.

Teure Flüge zu Spielen der deutschen Elf

Die Flüge nach Brasilien, die sich im Vergleich von fluege.de als günstiger erweisen; sind vornehmlich Flüge zu Spieltagen und -orten ohne deutsche Beteiligung. Wer ein WM-Spiel mit DFB-Auswahl (Gruppe G) genießen möchte, muss hingegen mit weiterhin steigenden Flugpreisen rechnen. Flüge zum ersten Spiel Deutschland gegen Portugal am 16. Juni 2014 in Salvador verteuerten sich seit Februar um bis zu 162 Prozent! Der günstigste Abflughafen zum ersten Spiel Deutschlands wurde jedoch der zuvor teuerste: Kostete ein Flug ab Leipzig/Halle im Februar rekordverdächtige 2.229 Euro, liegt er nun mit 4.438 Euro auf dem niedrigsten Niveau. Wer unbedingt die deutsche Mannschaft in Brasilien erleben will, muss aber dennoch tiefer in die Tasche greifen, als bei Flügen zu anderen WM-Spielen. Eine Alternative ist da höchstens noch die Airline Azul mit ihrer Preisobergrenze für Tickets nach Brasilien.

Hier geht es zur vollständigen fluege.de-Studie sowie den Preistabellen: Flugpreise zur Fußball-WM 2014

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Preise & Angebote | 0 Kommentare