Wunderland Dubai: Größter Flughafen der Welt eröffnet im Juni 2010

Den höchsten Turm der Welt besitzt Dubai bereits, bald wird das Emirat auch über den größten Flughafen der Welt verfügen: Im Juni 2010 eröffnet hier der „Al Maktoum International“, der einmal 160 Millionen Passagiere und bis zu zwölf Millionen Tonnen Fracht pro Jahr abfertigen soll.

Zunächst wird Mitte 2010 aber nur der Startschuss für eine A380 Start- und Landebahn und ein Terminal mit einer Kapazität von fünf bis sieben Millionen Fluggästen pro Jahr gegeben. Daneben kommt ein 92 Meter hoher Kontrollturm und ein Frachtterminal für bis zu 600.000 Tonnen Fracht pro Jahr zum Einsatz.

820 Millionen US-Dollar, rund 570 Millionen Euro, kostet der Flughafen insgesamt, der auf dem 140 Quadratkilometer großen Gelände entsteht. Hier bildet er den Mittelpunkt eines strategischen Großprojekts namens „Dubai World Central“, das bei Fertigstellung neben dem Flughafen auch satellitenartige Einrichtungen für Logistik („Dubai Logistics City“), Luftfahrtforschung und -entwicklung, Luftfahrtindustrie, Luftfahrtservice- und Wartungsfirmen („Aviation City“), dazu mehrere Wohnenviertel („Residential City“), eine „Golf City“ sowie eine „Commercial City“ mit bis zu 800 Hochhäusern umfassen wird.

Der neue „Al Maktoum International“ mit dem zukünftigen IATA-Code DWC ist als Ergänzung zum bereits bestehenden Dubai International Airport (DXB) gedacht. Bereits Mitte 2010 soll der erste Flieger abheben. Verhandlungen mit Fluggesellschaften, die sich am neuen Flughafen ansiedeln werden, sind bereits in vollem Gange. Genauere Details werden aber frühestens im ersten Quartal 2010 bekannt gegeben, erklärte Rashed Buqara’a, Chief Operating Officer der Dubai Aviation Corporation.

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare