Phuket International Airport: Landung fast am Traumstrand

Bild Flugreiseziel ThailandThailandurlauber müssen keine aufwendige Reise in Kauf nehmen, um direkt auf die Insel Phuket zu gelangen. Die Provinz Phuket besitzt einen eigenen Flughafen, der neben Bangkok zum zweitgrößten des Landes gehört. Er wird von 22 Fluggesellschaften des In- und Auslands angeflogen, aus dem deutschsprachigen Raum Condor, AirBerlin und EdelweissAir.

2009 verkündete der Betreiber „Airports of Thailand“, dass die Passagierkapazität des Flughafens Phuket um das Doppelte erweitert werden soll. Dies soll über den Bau eines neuen internationalen Terminals geschehen. Es wird veranschlagt, dass hier bis zu 12,5 Millionen Fluggäste abgefertigt werden können. Die Arbeiten begannen mit etwas Verzögerung am 16. Oktober dieses Jahres und sollen voraussichtlich im Mai 2015 fertiggestellt werden. Dabei soll der bisherige internationale Terminal zu einem zweiten nationalen Terminal umfunktioniert und beide modernisiert werden. Zudem werden mehr Parkplätze und Taxistände geschaffen, der Luftfrachtverkehr soll ausgebaut werden als auch die Menge an beheimateten Fluggesellschaften.

Für dieses Projekt wurden umgerechnet 138 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Der wachsenden Nachfrage soll durch eine neue Wasserpipeline und ein neues Elektrizitätswerk begegnet werden. Die Infrastruktur soll durch den Bau einer neuen Schnellstraße vom Stadtzentrum Phukets zum Flughafen verbessert werden. Im Servicebereich will man die Angestellten auf den wachsenden Zustrom an Touristen vorbereiten, indem neben Englisch weitere Fremdsprachen angeboten werden sollen.

In Phuket gelandet, können Touristen Bus oder Taxi zu ihrem Wunschziel benutzen. Die wohl bequemste Alternative ist das Taxi. Für umgerechnet 13 bis 25 Euro wird man direkt bis zum Hotel gebracht. Die Fahrt dauert in der Regel eine gute Stunde. Am Ausgang der Terminals stehen auch sogenannte Sammeltaxen, die zwischen acht bis zehn Personen transportieren. Mit etlichen Pausen in Verzug, aber nur für fünf Euro erleben Ortsfremde die neue Kultur mal anders. Zudem verkehren auch Busse im stündlichen Takt zwischen dem Stadtzentrum und dem Flughafen. Sie fahren allerdings nur zwischen 6:30 und 21:30 Uhr. Für umgerechnet 2,50 Euro ist dies die günstigste Variante.

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare