Flughafen Zweibrücken droht Insolvenz

Bild Schlechte Bilanz für den Flughafen ZweibrückenDer hochverschuldete Flughafen Zweibrücken in Rheinland-Pfalz steht vor einer möglichen Insolvenz. Sollte die EU-Komission Beihilfen in Millionenhöhe zurückfordern, droht dem Airport nach Ansicht des Verkehrsministers Roger Lewentz das Aus.

Schulden in Höhe von 56 Millionen Euro

Der SPD-Politiker und pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz rechnet mit der Pleite des Rheinland-pfälzischen Flughafens Zweibrücken. Er gehe von einer Rückforderung von Beihilfen der EU-Komission in Brüssel aus, nachdem bereits EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia eine negative Entscheidung aus Sicht des Airports andeutete. Insgesamt gehe es um Betriebsbeihilfen und Mittel für Infrastruktur und Marketing in Höhe von 56 Millionen Euro. Eine Summe, die höchstwahrscheinlich mit der Insolvenz des Regionalflughafens verbunden sein würde.
Der seit 1994 für Passagierflüge genutzte Flughafen beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter und kämpfte zuletzt gegen sinkende Passagierzahlen. Von Zweibrücken aus werden größtenteils Ferienziele im Mittelmeer oder auf den Kanaren angeflogen. Zu den am Airport vertretenen Fluggesellschaften zählen TuiFly, Pegaus, Freebird, Tailwind und Tunisair.

Keine Gefahr für Saarbrücken

Dem nur 30 km entfernten Flughafen in Saarbrücken droht laut Lewentz dagegen keine Gefahr. Für ihn gebe es keine Rückforderungen, wie Saarlands Verkehrsministerin Anke Rehlinger gegenüber Lewentz verlauten ließ. Nach den neuen EU-Leitlinien ist eine Subventionierung zweier Flughäfen in einer Nähe von weniger als 100 km untersagt. Die beiden Flughäfen hatten eine Kooperation geplant, die eine Arbeitsteilung für die beiden verlustbringenden Standorte vorsieht. Rheinland-Pfalz sei nun bereit, die Stadt Zweibrücken bei der wirtschaftlichen Weiterentwicklung zu unterstützen. Zweibrückens OBM Kurt Pirmann hatte die Schließung des Airports schon vor geraumer Zeit kommen sehen und bat Lewentz daher bereits frühzeitig um Unterstützung. Mit der Entscheidung der EU-Kommission wird nach dem Sommer gerechnet.

Tags: ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare