Flughafen Peking: Flugausfälle wegen Rollbahnsanierung

Foto Flüge nach Peking sind von der Rollbahnsanierung im April 2017 betroffenFlugreisende, die den Flughafen Peking (Beijing Capital International Airport) zwischen dem 2. und 29. April 2017 nutzen, sollten sich wegen einer Rollbahnsanierung auf erhebliche Behinderungen im Flugverkehr einstellen.

Einschränkungen am größten chinesischen Airport

Fast den ganzen Monat April über wird die mittlere der drei Rollbahnen des Beijing Capital International Airports, der 30 Kilometer nordöstlich vom Stadtzentrum Pekings liegt, saniert. In der Folge fallen von den täglichen 1.700 Flügen nach Peking etwa 300Verbindungen aus, berichtet die South China Morning Post. Passagiere, die im genannten Zeitraum am Flughafen Peking starten oder landen, müssen wegen der Schließung der maroden Landebahn zusätzlich mit Verspätungen rechnen. Über die sanierungsbedürftige mittlere Rollbahn werden etwa 40 Prozent aller Flüge abgewickelt, so dass die Gesamtzahl der täglichen Verbindungen während der Bauarbeiten auf 1.400 zurückgefahren werden muss. Von der Rollbahn-Sanierung des wichtigen asiatischen Airports betroffen sind 19 Airlines, darunter so bekannte Fluggesellschaften wie wie Air China, China Southern Airlines und Hainan Airlines. Auch die Anzahl der Passagiere am größten Pekinger Flughafen wird sich im April von 15 auf zehn Prozent verringern und Reisende sollten damit rechnen, dass sie länger an Bord der Maschinen bleiben und mehr Zeit bei der Gepäckausgabe einplanen müssen. Überwiegend werden die Sanierungsmaßnahmen Auswirkungen auf Inlandsflüge haben, teilte der Airport mit. Ansonsten werde man sich bemühen, größeres Fluggerät einzusetzen und die Frequenzen der Flüge zu erhöhen.

Cathay Pacific und Cathay Dragon sind laut dem Zeitungsbericht nicht von den Auswirkungen der Sanierungsmaßnahmen der mittleren Rollbahn betroffen – die täglichen zehn Flüge von Peking nach Hongkong finden demnach wie gewohnt statt.

Beijing Daxing Airport soll für mehr Kapazität sorgen

Am Beijing Capital International Airport werden etwa 85 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt – die Kapazitätsgrenze ist nahezu erreicht. Deshalb soll nun ein zweiter großer Flughafen im Süden der chinesischen Hauptstadt mit sieben Landebahnen entstehen. Die Eröffnung soll spätestens 2019 sein. Der neue Flughafen soll Beijing Daxing Airport heißen und eine Maximalkapazität von 130 Millionen Passagieren jährlich erreichen können. Möglich wird das durch seine modulare Architektur in Form eines Kraken, die bei Bedarf Erweiterungen relativ leicht zulässt. Allein 80.000 Quadratmeter des neuen Terminals sollen auf ein separates Gebäude entfallen, das für die Anbindung des neuen Riesenflughafens an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn vorgesehen ist.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare