Flughafen Frankfurt: Gestrandete Koffer sollen bis Silvester zugestellt sein

Nach dem Schnee-Chaos der vergangenen Tage kämpft der Flughafen Frankfurt immer noch mit dessen Nachwirkungen. Nachdem die gestrandeten Passagiere alle ihre Reise forgesetzt haben, müssen jetzt noch die gestrandeten Gepäckstücke an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.

Nachdem nach dem Schnee-Chaos der vergangenen Tage langsam wieder Normalität im Flugbetrieb eingetreten ist, muss der Flughafen Frankfurt nun schnellmöglich dafür sorgen, dass die betroffenen Passagiere ihr Gepäck zurückbekommen. Viele Passagiere hatten ihre Taschen und Koffen schon aufgegeben, als sie erfahren haben, dass ihr Flug ausfällt. Einige Gepäckstücke konnten gleich zurückgegeben werden, andere gelangten in Großraumcontainer und müssen nun nachgeschickt werden. Der Flughafen Frankfurt will auch die letzten Gepäckstücke, die nach dem Wetter-Chaos immer noch nicht bei ihren Besitzern sind, spätestens bis zum Jahresende zustellen. Die letzten 3.000 Koffer, Taschen und Rucksäcke würden in den nächsten Tagen an ihr Ziel gelangen, sagte ein Fraport-Sprecher.

Tags:

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 4 Kommentare