Flughafen Frankfurt berichtet über Lärmschutz

Bild Flughafen FrankfurtUnter dem Titel „Fluglärm reduzieren“ hat die Betreibergesellschaft Fraport am 19. Dezember den aktuellen Lärmschutzbericht für den Flughafen Frankfurt vorgelegt. Der Bericht wird jedes Mal wieder mit Spannung erwartet, ist die Lärmemission des Airports doch ein sonderbar heißes Eisen öffentlicher sowie politischer Diskussion.

Europaweit einmalige Maßnahme

Das zentrale Ergebnis des Berichtes besagt, dass es gelungen ist, den Betrieb am Frankfurter Flughafen spürbar leiser zu gestalten. Damit zeigt sich eine Maßnahme erfolgreich, die europaweit einmalig ist: Der Anflugwinkel auf die Landebahn Nordwest wurde im Oktober vergangenen Jahres von 3 auf 3,2 Grad angehoben. Durch den steileren Winkel bleiben ankommende Flugzeuge länger in der Höhe, was eine messbare Geräuschreduktion mit sich bringt.

Auch Lärmentgelte zeigen Wirkung

Der Anflugwinkel ist aber nicht das einzige Unikat im Kampf gegen den Fluglärm. Auch die am Airport Frankfurt fälligen Lärmentgelte seien weltweit einmalig, erklärt Fraport. Die gestaffelte Gebühr auf laute Flugzeuge schafft den Airlines Anreiz, die Flotten zu modernisieren und geräuscharme Technologie einzusetzen. Aber auch der Flughafen selbst arbeitet weiterhin an neuen Wegen, die Lärmbelastung für Natur und Mensch in der Umgebung zu reduzieren. So begann erst vor einigen Wochen der Bau eines satellitengestützten Anflugsystems mit dem amen GBAS. Die Koordinationshilfe soll den Anflug auf den Flughafen Frankfurt schon nächstes Jahr erleichtern, was ebenfalls Auswirkungen auf die überflogenen Gebiete haben wird.

Intensive Forschung für leisere Zukunft

Inzwischen hat sich Frankfurt am Main längst zu einem Zentrum der Lärmforschung gemausert. Die Entwicklung neuer Strategien wird am Flughafen intensiv betrieben, um auch weiterhin einen lärmärmeren Flugverkehr umzusetzen. Beispielsweise führen Deutsche Flugsicherung, Condor und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt derzeit Testflüge für einen steileren Anflug durch. Das Forschungsprojekt „Steeper Approach“ verlaufe bislang erfolgreich, heißt es im Lärmschutzbericht vom Frankfurter Flughafen weiter.

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 1 Kommentar