Europäische Flughäfen mit Passagierrekord

Foto Die Passagierzahlen an den europäischen Flughäfen übersprangen erstmals über die zwei-Milliarden-MarkeDer Flughafenverband ACI hat die Zahlen für 2016 zur Verkehrsentwicklung an den europäischen Airports vorgestellt. An dem neuen Passagierrekord haben die Billigflieger einen maßgeblichen Anteil.

Über zwei Milliarden Passagiere an europäischen Flughäfen

Laut Airports Council International (ACI) sind die europäischen Flughäfen im Jahr 2016 im Durchschnitt um reichlich 5 Prozent gewachsen – insgesamt nutzen mehr als zwei Milliarden Passagiere die europäischen Airports. Konkret stehen 6,7 Prozent Wachstum innereuropäisch einem Rückgang von 0,9 Prozent beim Flugverkehr in andere Länder gegenüber. Auf Grund der politischen Lage verzeichneten Flüge in die Türkei den größten Rückgang. Deutlich zulegen konnten im vergangenen Jahr Buchungen in Nicht-EU-Märkte wie Flüge nach Island und Israel sowie Flugverbindungen von und nach Russland. Am spürbarsten war das Wachstum innerhalb der EU bei Flügen in Richtung Spanien, Portugal, Kroatien, Zypern, Griechenland und Bulgarien. Auch Flüge nach Ungarn, Irland, Luxemburg und Polen wurden stärker nachgefragt.

Billigflieger bringen Wachstum für mittelgroße Flughäfen

Zum Aufwärtstrend bei den Passagierzahlen haben laut ACI in erster Linie die Zuwächse bei den Lowcostern beigetragen – vor allem an mittelgroßen Flughäfen wie Köln, Barcelona, Dublin, Manchester, Budapest und Krakau gab es zweistelliges Wachstum. Ein herausragendes Wachstumsplus verzeichneten die Airports in Keflavik (40 Prozent), Berlin-Schönefeld (36 Prozent) sowie Sofia (21 Prozent). Ganz anders sieht es bei den „Großen“ aus: Der ACI-Report bescheinigt den größten Flughäfen der EU fast ausnahmslos unterdurchschnittliche Wachstumsraten. Nur die Passagierzahlen am Flughafen Amsterdam sind im vergangenen Jahr um 9 Prozent gewachsen. Andere große europäische Flughäfen wie London Heathrow und Paris Charles de Gaulle verzeichneten ein nur geringfügiges Passagierwachstum. Den Flughafen Frankfurt nutzen im Jahr 2016 sogar 0,4 Prozent weniger Passagiere.

Für die Flughäfen in Deutschland hatte der Flughafenverband ADV für 2016 ein Wachstum von etwa drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr festgestellt, wobei die größeren Standorte stärker als die kleinen gewachsen sind.

Tags: , , , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Die Flugwelt A - Z, Flughafen Infos | 0 Kommentare