Der Event-Airport Weeze

Foto Auch das Q-Base 2015 in Weeze war ein voller ErfolgFlugpassagiere sind am Airport in Weeze nicht in Massen anzutreffen. Für Bewegung sorgen dort eher deutschlandweit bekannte Events, die Sport und Spaß sowie 100.000 Besucher an den ehemaligen Militärflughafen für die britische Royal Air Force bringen.

Elektro-Festival Parookaville erwartet 50.000 Bürger

Das Parookaville am Airport Weeze am Niederrhein ist eines der größten Electronic-Dance Festivals Deutschlands. In diesem Jahr wird auf dem Parookavile vom 15. bis 17. Juli 2016 in Weeze gefeiert. Parookaville ist eigenen Angaben zufolge kein normales Electronic Music Festival, sondern eine Stadt, die einmal im Jahr in Erinnerung an den Gründervater und Bürgermeister Bill Parooka zum Leben erweckt wird. Er hat die alten Gesetze vom „deutschen Tomorrowland“ erlassen und es möglich gemacht, dass Wahnsinn, Liebe und pure Glückseligkeit diese Stadt regieren. Leider ist die Mega-Party für Elektronische Dance Musik seit Monaten weitgehend ausverkauft: Es werden momentan von einigen Anbietern noch Restkarten verlost – doch im nächsten Jahr besteht eine neue Chance, beim Parookaville dabei zu sein und sich rechtzeitig Visa für das EDM-Event zu sichern.

Q-Base am Niederrhein in Weeze

Die Q-Base ist ein Musikfestival am Regionalflughafen Weeze im Genre Techno- und Hardstyle und wurde am 18. September 2004 vom niederländischen Veranstalter Q-Dance das erste Mal veranstaltet. Das Veranstaltungsgelände befand sich auf einem Teil des alten Royal Airforce (RAF)-Stützpunktes nördlich des Airport Weezet. Der Flughafen Weeze liegt in Deutschland, nur 20 Minuten von der deutsch-niederländischen Grenze entfernt. Auf dem Eventgelände nordwestlich der Start- und Landebahn des Airport Weeze findet am 10. September 2016 die 13. Ausgabe der Q-Base statt. In diesem Jahr lautet das Motto des internationalen Dance Festivals „Die Hards Only“. Seit dem Erfolg der Premierenveranstaltung ist Q-Base jedes Jahr im September zu Gast am Airport. Das großzügige Areal bietet viel Platz für die etwa 25.000 Besucher, Open Air Bühnen sowie Verkaufsstände.

Das Video zeigt Impressionen vom Q-Base 2015

Quelle: YouTube / Harderstylesznl

Marathon-Hindernislauf Mud Masters Obstacle Run

Ein weiteres deutschlandweit bekanntes Event ist der Mud Masters Obstacle Run, der 2016 bereits zum dritten Mal in Weeze auf dem ehemaligen Flughafengelände stattfand. Der Austragungsort ist unter den Hindernisläufern für viele extreme schwierige Elemente bekannt und bietet mit 6, 12, 18 oder sogar 42,195 Kilometer für alle Fitnesstypen das passende Format. Auf diese Weise wird die off-road Hindernisstrecke für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Fittesten wagen sich auf die 42,195 Kilometer lange Marathon-Strecke, die sich aus zweieinhalb Mal 18 Kilometern Streckenlänge zusammensetzt. Diesem extremen Test für Körper und Geist haben sich auch schon Spezialeinheiten von Polizei und Bundeswehr sowie Ultraläufer unterzogen. Bei dem Mud Masters Obstacle Run geht darum, den Teamgeist zu pflegen und gemeinsam über das Ziel zu kommen. Immer getreu dem Motto„No (wo)man behind“ helfen sich die Teilnehmer gegenseitig über hohe Wände und durch tiefe Gruben.

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare