Airports dieser Welt: Flughafen Glasgow International

Bild Glasgow, SchottlandDer Glasgow International Airport, wie der Flughafen Glasgows heißt, ist der Zweitgrößte Schottlands. Er zählt jährlich etwa 7,5 Millionen Fluggäste und somit etwa eine Million weniger, als der Edinburgh Airport, welcher der Größte des Landes ist.

In 15 Minuten in der Innenstadt

Der Flughafen Glasgows wurde 1966 eröffnet und befindet sich etwa zehn Kilometer westlich der Innenstadt. Dank der direkten Anbindung an die Schnellstraße M8 können Reisende, welche sich einen Mietwagen am Flughafen nehmen, innerhalb von nur 15 Minuten die Innenstadt, der mit knapp 600.000 Einwohnern größten Stadt Schottlands, erreichen. Wer den Transport mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bevorzugt, der kann mit der Linie 500 und 747 des örtlichen Busunternehmens First Glasgow, ebenfalls die Innenstadt in zügigem Tempo erreichen. Besonders praktisch: die Linie 500 fährt rund um die Uhr, das ganze Jahr, wodurch auch ungewöhnliche Ankunfts- bzw. Abflugzeiten kein Problem darstellen. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, sich ein Taxi zu nehmen oder mit dem Zug zu fahren.

Schotten fliegen gern in die Niederlande

Der Flughafen Glasgow International verfügt über zwei Start- und Landebahnen, welche beide 46 Meter breit sind. Die Kürzere, welche 1.104 Meter misst, verläuft in Ost-West-Richtung, die Längere mit 2.658 Metern von Nordost nach Südwest. Nach der Landung in Glasgow muss jeder Passagier zunächst durch eines der 36 Gates. Dabei werden sämtliche Passagiere im selben Terminal abgefertigt, da der Flughafen lediglich über eins verfügt. Insgesamt 34 Airlines bedienen den Flughafen Glasgow und fliegen von dort aus über 80 Flugziele in Europa, Nordafrika, Nordamerika sowie in der Karibik im Direktflug an. Zu den am stärksten genutzten internationalen Routen, welche vom Flughafen Glasgow International bedient werden, gehören Flüge nach Amsterdam, Dubai sowie Teneriffa. Berlin liegt als erste deutsche Stadt auf Platz 14. Innerhalb des Vereinigten Königreichs werden Routen nach London mit Abstand am häufigsten genutzt. Diese belegen die ersten vier Plätze der Liste. Von Deutschland aus fliegt Lufthansa seit dem Sommer 2013 nach Glasgow.

Was tun während der Wartezeit?

Wer sich einmal am Flughafen Glasgow etwas die Zeit vertreiben muss, weil er auf einen Anschlussflug wartet oder sein Flug aus unvorhersehbaren Gründen verspätet startet, der hat eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants. Es gibt über 20 Läden, welche von Bekleidung über Lebensmittel bis hin zu Elektronikartikeln nahezu alles anbieten, was das Herz begehrt. Hinzu kommen die zwölf verschiedenen Restaurants, Cafés und Bars, wo sich für jeden Geschmack das Richtige findet. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit für mobilitätseingeschränkte Menschen, welche beim Einkaufen Hilfe benötigen, diese in Form eines Shopping Assistants in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus werden von der Betreibergesellschaft des Flughafens verschiedene weitere Dienste angeboten, um die Barrierefreiheit zu gewährleisten.

Tags:

geschrieben von: Co-Pilotin | Flughafen Infos | 0 Kommentare