Ryanair führt neuen Leisure Plus Tarif ein

Foto: Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs präsentiert den neuen Leisure Plus TarifRyanair hat den Leisure Plus Tarif vorgestellt. Bereits im April hatte Airline-Marketingchef Kenny Jacobs das neue Angebot mit mehr Flexibilität angekündigt. Mit Leisure Plus reagiert der irische Lowcoster auf die Angebote der Konkurrenz.

Leisure-Reisende bekommen mehr Flexibilität

Die irische Lowcost-Airline Ryanair bringt mit dem neuen Leisure Plus Tarif eine dritte Preisklasse auf den Markt und passt damit ihr Angebot dem der Konkurrenz an. Die neue Kategorie beinhaltet neben kostenlosem Handgepäck weitere 20 Kilogramm Freigepäck, das aufgegeben werden kann, sowie Priority Boarding und die Möglichkeit der Sitzplatzreservierung.

Der neue Leisure Plus Tarif ergänzt die bereits vorhandenen Preiskategorien. Neben dem neuen Tarif bleiben die beiden bisherigen Ryanair-Tarife unverändert bestehen: die günstige Basis-Variante Ryanair Regular mit Handgepäck und einem kostenfrei zugewiesenen Sitzplatz sowie der gehobene Tarif für Geschäftsreisende mit dem Namen Business Plus, mit dem Passagiere sehr flexibel umbuchen können.

Das neue Angebot ist die jüngste Verbesserung im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms von Ryanair, das nun bereits seit drei Jahren umgesetzt wird. Neben neuen digitalen Features, einem modernen Kabinen-Design und zahlreichen neuen Verbindungen punktet Ryanair in diesem Zusammenhang auch mit anhaltend günstigen Preisen für Gepäck und Flüge.

Um den neuen Tarif Leisure Plus vom bereits vorhandenen Business-Plus-Tarif abzugrenzen, sollen die Geschäftsreisenden von Ryanair noch etwas „obendrauf“ bekommen: Sie sollen künftig an noch mehr Flughäfen den Fast-Track-Service an den Sicherheitskontrollen nutzen dürfen und die Möglichkeit bekommen, ihre Flüge zwei Tage vor und zwei Tage nach dem ursprünglichen Flugtermin zu ändern. Dieser Service dürfte gut ankommen, denn laut Jacobs reisen „mehr als 25 Prozent der Ryanair-Kunden derzeit geschäftlich.“

Leisure Plus für Familien und Gruppenreisende

Passagiere, die für ihren Flug mit Ryanair den neuen Leisure Plus Tarif nutzen wollen, zahlen im Vergleich zum Basis-Tarif knapp 52 Euro mehr. Der neue Tarif „ermöglicht es Familien und Freunden, als erste einzusteigen, nebeneinander zu sitzen und alles Nötige mitzunehmen“, kommentiert Marketing-Chef Jacobs den neuen Leisure-Tarif, der vor allem Familien und Gruppen-Reisende ansprechen soll.

Ryanair reagiert mit dem neuen Tarif auf die Angebote der Konkurrenz bei Europa-Flügen. Auch Eurowings, die Billigfluglinie der Lufthansa, bietet drei Tarife zur Auswahl an.

Tags: , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Airline News | 4 Kommentare