Neue Winter-Destinationen mit Germanwings: Sonnen-Insel oder Ski-Piste?

Germanwings hat ihre bereits angegekündigten winterlichen Saisonflüge zwischen Köln/Bonn und Fuerteventura aufgenommen. Ebenfalls ab Köln bringt sie Skifans günstig in die schönsten Wintersportregionen Österreichs rund um Klagenfurt und Salzburg.

Die Strecke Köln-Fuerteventura wird immer samstags mit einem Airbus A319 bedient. Die Flugzeit beträgt rund 4,5 Stunden. Die Nachbarinseln Teneriffa und Gran Canaria werden seit Ende Oktober sonntags bzw. samstags ebenfalls ab Köln/Bonn angeflogen.

Die Strecke Köln/Bonn-Klagenfurt wird täglich bedient, nach Salzburg geht es jeweils montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags. Pro Person und Strecke können bis zu drei Paar Skier bzw. drei Snowboards samt Zubehör zusätzlich zum normalen Reisegepäck kostenlos mitgenommen werden.

Aber Achtung: Bei Germanwings fällt generell pro Gepäckstück ein Zuschlag in Höhe von 8 € (innerdeutsch zzgl. 19% MwSt.) pro Strecke und Passagier an. Wird das Gepäck erst am Flughafen angemeldet, erhöht sich der Zuschlag auf 20 € (innerdeutsch zzgl. 19% MwSt.) pro Gepäckstück. Die „Frei“-Gepäckgrenze beträgt 20 kg.

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare