Neue Verbindung: Mit Emirates via Athen nach New York

Bild Emirates Verbindung von Athen nach New YorkBisher bot die Airline vom Golf eine Nonstop-Verbindung von Italien in die USA an. Mit einem weiteren Zweidestinationenflug nach New York von Dubai über Athen erweitert die Fluggesellschaft sein Programm.

Ab dem 12. März 2017 wird Emirates eine neue tägliche Verbindung von ihrem Drehkreuz Dubai via Athen zum New Yorker Newark Liberty International Airport anbieten. Damit entsteht seit 2012 wieder ein täglicher Nonstop-Flug von Griechenland in die USA durch die Golf-Airline.

Emirates nutzt „fünfte Freiheit“

Mit der neuen Verbindung entsteht eine zusätzliche Flugoption in die beliebte Metropolregion New York. Dabei nutzt Emirates die sogenannte „fünfte Freiheit“. Die fünfte Freiheit im Luftverkehr regelt den Verkehr zwischen zwei Vertragsstaaten. Dabei muss der Flug Teil einer Verbindung sein, der im Heimatstaat beginnt oder endet. Emirates startet mit der neuen Verbindung in Dubai und legt in Athen einen Zwischenstopp ein, obwohl die Boeing 777-300ER die Strecke Dubai – New York auch ohne Zwischenstopp locker schaffen würde. Somit kann die Airline die zusätzliche Verbindung von Griechenland in die USA anbieten. Sie ist unter diesen Bedingungen erlaubt.

US-Flugkonzerne wollen sich wehren

Die neue Konkurrenz vom Golf für Flüge von Europa in die USA ärgert die amerikanischen Fluggesellschaften Delta, American und United gewaltig. Sie wollen daher den neuen Präsidenten Donald Trump um Hilfe bitten. Sie hoffen, dass sich der neue Präsident für die amerikanischen Airline-Jobs einsetzt und die Verbindung von Emirates verbieten wird. Denn bisher fliegen American, Delta und United nonstop zwischen Griechenland und den USA.
Die griechische Regierung selbst hatte sich vor einiger Zeit an Emirates gewandt und eine solche Verbindung gewünscht. Emirates prüfte und sah die Aufnahme der Strecke Athen-Newark als wirtschaftlich und operativ möglich.

Quelle: youtube.com/Uhrzeiten.Biz

Tags: , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Airline News | 0 Kommentare