Lufthansa setzt „Star Chef” Programm auf USA-Flügen fort

Bild nsa exklusive BordmenüsLufthansa setzt das ‘Star Chef’ Programm, das exklusive Bordmenüs offeriert, mit Köchen der Mandarin Oriental Hotel Group fort. Drei Köche verwöhnen First- und Business-Class-Passagiere bis Februar 2013 auf den Flügen von den USA nach Deutschland.

Köche der Mandarin Oriental Hotel Group verwöhnen im Rahmen des ‘Star Chef’ Programms First- und Business-Class-Fluggäste der Lufthansa (LH) bis Februar 2013 an Bord aller Langstreckenflüge von den USA nach Deutschland mit Menüs der Spitzenklasse. Das Lufthansa ‘Star Chef’ Programm wurde vor zwölf Jahren ins Leben gerufen. Aktuell offerrieren drei Köche der Mandarin Oriental Hotels in San Francisco, New York und Miami den LH-Premium-Passagieren ihre Kreationen auf den Strecken von den 17 amerikanischen Flughäfen nach Deutschland. Jeder Chefkoch wird sich für zwei Monate an dem ‘Star Chef’ Programm beteiligen, damit auch Vielflieger kulinarische Abwechslung bekommen. Das First Class Menü besteht aus fünf Gängen bestehen, in der Business Class sind es drei.

„Die Mandarin Oriental Hotel Group und Lufthansa haben beide den Anspruch, einen Service der Superlative und höchster Qualität zu bieten”, sagt David Nicholls, Director of Food and Beverage der Mandarin Oriental Hotel Group. „Die Chefköche unserer internationalen Luxushotels sind bekannt für kulinarische Exzellenz sowie Innovation und wir freuen uns sehr, diese Gourmet-Erfahrung an Bord der Lufthansa 2012/2013 zu präsentieren.”

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare