Lufthansa mit neuer Premium Economy Class

Bild Neue Premium Economy bei Lufthansa (c)Pixomondo/Lufthansa

(c)Pixomondo/Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa wartet auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin mit einer Premiere auf. Die Kranich-Airline zeigt dort das erste Mal das neue Innenleben der Premium Economy Class. Es ist die erste neue Reiseklasse der Lufthansa seit 35 Jahren.

Schon ab Mai können die ersten Passagiere der Lufthansa ihre Plätze in der neuen, komfortableren Premium Economy Class buchen, die dann ab November zunächst in der Boeing 747-8 verfügbar sind. Binnen eines Jahren sollen in allen 106 Langstreckenflugzeugen insgesamt 3.600 Sitzplätze der neuen Reiseklasse geschaffen werden. Für jeden Premium Economy Sitz fallen 1,5 der bisherigen Plätze aus. Dadurch reduziert sich das Platzangebot der normalen Economy Class um etwa zehn Prozent. Die First und Business Class bleiben hingegen unverändert.

Lufthansa investiert 172 Millionen

Die Kosten für die neue Reiseklasse belaufen sich nach Angaben der Lufthansa auf 172 Millionen Euro. Durch die Investition erhofft sich Deutschlands größte Fluggesellschaft, der Fünf-Sterne-Airline näherzukommen. Rentieren soll sich die neue Premium Economy Class zudem durch jährlich 1,5 Millionen Passagiere, die in der neuen Reiseklasse Platz nehmen.

Was die Passagiere davon haben

Für die Passagiere der Lufthansa bietet die Premium Economy vor allem eins: mehr Sitzkomfort. An jedem der Sitze ist eine bequeme Armlehne vorhanden. Der Sitzabstand beträgt 97 Zentimeter und die Rückenlehne lässt sich um 130 Grad kippen. Der Freiraum je Sitz vergrößert sich somit um zirka 50 Prozent. Zur Premium Economy zählt außerdem ein besseres Entertainment-Angebot mit größerem Display und auch hinsichtlich der Gepäckmitnahme steht den Passagieren der Lufthansa künftig mehr zu. Zwei Gepäckstücke bis zu jeweils 23 Kilogramm sind inklusive. Unterschiede wird es dann auch bei der Verpflegung geben: In der Premium Economy wählen Passagiere aus einer Menükarte. Serviert wird auf Porzellan. Gerahmt wird dies von der neuen Service-Offensive der Lufthansa. Für einen Aufschlag von 25 Euro darf zudem auch die Business Class Lounge genutzt werden. Die Premium Economy wird nach Angaben der Lufthansa für einen Hin- und Rückflug über den Atlantik oder nach Asien etwa 600 Euro mehr kosten, als die Tickets in der üblichen Economy.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare