Lufthansa: ‘Arzt an Bord’ wird ausgebaut

Bild Lufthansa erweitert ihr Programm 'Arzt an Bord'Lufthansa erweitert ihr Programm ‘Arzt an Bord’ zur Sommersaison. Auf der Website der größten deutschen Airline gibt es Informationen für Ärzte, die sich beim Vielfliegerprogramm Miles & More für den Hilfsfall registrieren lassen.

Lufthansa baut ihr Programm ‘Arzt an Bord’ aus. Für Teilnehmer besteht jetzt die Möglichkeit, Kurse des Medizinischen Dienstes der Airline zu belegen, um bei einem Notfall mit den Gegebenheiten an Bord vertraut zu sein. Das Kursangebot hat Lufthansa in Koperation mit der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin entwickelt. Zudem versorgt Lufthansa die Teilnehmer von ‘Arzt an Bord’ jetzt jedes Jahr mehrmals online mit aktuellen Fachthemen. Für die Teilnahme an dem Kurs wird eine Gebühr von 300 Euro fällig. Für Ärzte, die sich am Lufthansa-Programm beteiligen, bietet die Airline einige Vergünstigungen an: Teilnehmende Ärzte bekommen 5.000 Miles-&-More-Bonusmeilen, das Fachbuch ‘Taschenbuch für Flugmedizin und ärztliche Hilfe an Bord’, einen eigens entwickelten Kofferanhänger mit der Aufschrift ‘Doctor on board’ sowie einen Gutschein über 50 Euro, der bei einer Flugbuchung einlösbar ist.
Bisher sind in dem Programm rund 6.500 Ärzte aus 65 Ländern registriert. Bei der Anmeldung wird die Facharztrichtung bei Miles & More gespeichert, so dass die Flugbegleiter im Falle eines medizinischen Notfalls auf den Arzt zukommen können.

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare