LOT Polish Airlines führt neue Economy-Tarife ein

Foto: LOT Polish Airlines erweitert ihre Tarifstruktur bei bei Inlands- und Europa-Verbindungen.LOT Polish Airlines hat drei neue Tarif-Pakete für Inlands- und Europa-Strecken geschnürt. Der „Saver“-Tarif ist speziell für Passagiere mit niedrigen Ansprüchen gedacht, die auch mit Low Cost Airlines fliegen würden.

LOT erweitert Tarifstruktur

LOT Polish Airlines folgt dem Trend und erweitert ihre Tarifstruktur in der Economy Class für Flüge innerhalb Polens und Europas. Passagiere der polnischen Fluglinie können ab sofort unter drei neuen Ticketkategorien in der Economy Class wählen: „Saver“, „Standard“ und „Flex“. Beim günstigsten Saver-Tarif darf nur mit Handgepäck geflogen werden, Getränke und Snacks sind jedoch inbegriffen. Der Ticketpreis in der niedrigsten „Saver“-Kategorie soll bis zu 40 Prozent unter dem neuen „Standard“-Tarif liegen. Hier sind Sitzplatzreservierungen bei der Buchung und die Mitnahme von Freigepäck bis zu 23 Kilogramm eingeschlossen. Diese Flugtickets können zwar kostenpflichtig umgebucht werden, aber eine Stornierung ist nicht möglich. Bei der dritten neuen Buchungsklasse, dem „Flex“-Tarif, besteht die Möglichkeit, dass LOT-Passagiere kostenlos ihre Buchung ändern. Stornierungen sind möglich, müssen jedoch bezahlt werden.

LOT-Passagiere haben die Wahl

LOT bietet auf ihren Europa-Flügen, auf denen unter anderem Boeing B737 zum Einsatz kommen, außer der Economy Class zusätzlich noch eine Economy Plus und eine Business Class an. „Wir bieten unseren Passagieren damit die Wahl, günstig oder auch mit mehr Komfort zu reisen“, sagt Airline-CCO Michal Fijot.

LOT flottet neue Maschinen ein

LOT Polish Airlines wurde bereits 1929 gegründet und ist damit eine der ältesten europäischen Fluglinien. Die polnische Fluggesellschaft kooperiert über das Vielfliegerprogramm Miles & More mit der Lufthansa. Seit 1. Januar 2016 fliegt LOT zweimal am Tag von Düsseldorf nach Warschau. Auch Stuttgart und Zürich werden von der Airline mit der polnischen Hauptstadt verbunden. LOT wird noch in diesem Jahr ihre Flotte um vier Maschinen des Typs Boeing 737-800 vergrößern.

Im kommenden Jahr werden zudem zusätzliche Langstreckenflugzeuge zur Flotte der LOT stoßen: Hinzu kommen weitere drei Dreamliner der vergrößerten Version Boeing 787-9. In dem modernen Zweistrahler stehen den Passagieren 294 Plätze (24 Business, 21 Premium Eco, 249 in der Economy Class) zur Verfügung. Aktuell betreibt LOT Polish Airlines auf der Langstrecke sechs Boeing 787-8 Dreamliner mit 252 Sitzplätzen in drei Buchungsklassen (Business, Premium Eco und Economy).

Tags: , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare