Flybe: Cardiff-Flüge ab Deutschland werden ausgebaut

Foto Flybe fliegt ab 31. August 2015 mit Embraer E195 auf der Strecke München-CardiffFlybe erweitert Ende August ihr Flugangebot in Deutschland. Der britische Regionalflieger nimmt ab Cardiff Flüge zum Flughafen München auf und baut zudem das Angebot auf der Strecke nach Düsseldorf aus.

München – Cardiff neu im Flugplan

Flybe erweitert ihr Flugangebot in Deutschland: Ab 31. August 2015 startet die britische Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Exeter fünfmal pro Woche von München in die walisische Hauptstadt Cardiff. Die Flüge werden täglich außer dienstags und sonntags mit einem Regional-Jet vom Typ Embraer E195 mit 118 Sitzen durchgeführt.

Düsseldorf – Cardiff wird aufgestockt

Die britische Fluggesellschaft Flybe baut zudem ihre bereits bestehende Nonstop-Verbindung zwischen dem Flughafen Düsseldorf und Cardiff aus. Geflogen wird aktuell immer samstags mit einer DH8-Q400. Nun kommen ebenfalls ab dem 31. August 2015 zusätzliche Flüge mit einer Embraer E195 jeweils montags, mittwochs und freitags neu in den Flugplan. Der Samstagsflug wird nur noch bis Ende September dieses Jahres durchgeführt.

Über Flybe

Die Fluggesellschaft Flybe wurde am 1. November 1979 unter dem Namen Jersey European Airways gegründet. Im Jahr 2000 erfolgte die Umbenennung in British European Airways und am 18. Juli 2002 erhielt die Airline ihren jetzigen Namen Flybe, wobei das „be“ für British European steht.

Die britische Fluggesellschaft Flybe ist eine der größten europäischen Regionalfluggesellschaften und kann auf eine mehr als dreißigjährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Die Airline fliegt zahlreiche Länder und mehr als 180 Destinationen in Europa an. Im Gegensatz zu anderen britischen Billigfliegern gibt es bei Flybe die Economy Plus Class. Diese gehobenere Reiseklasse bietet vor allem Vielfliegern und Geschäftsreisenden angenehme Bedingungen. Als Economy Plus-Passagiere können beispielsweise am Vielfliegerprogramm Rewards4all teilnehmen und Meilen sammeln sowie kostenfrei die Executive-Lounges nutzen und von großer Flexibilität bei der Buchung profitieren. Zudem sind 40 kg Freigepäck erlaubt und die Snacks und Getränke an Bord stehen kostenlos zur Verfügung.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare