Flughafen Stuttgart: Sun-Express-Maschine blockiert Landebahn

Foto Am Flughafen Stuttgart hat ein Jet von Sun Express die Landebahn blockiertAm Stuttgarter Flughafen ist gestern der Flugbetrieb für mehrere Stunden eingestellt worden – eine Maschine der deutsch-türkischen Chartergesellschaft Sun Express „parkte“ direkt neben der Landebahn.

Boeing 737 kam von Rollweg ab

Eine Boeing 737 der Sun Express Deutschland kam am Sonntagmittag gegen 11.30 Uhr nach sicherer Landung am baden-württembergischen Flughafen Stuttgart auf dem Weg zum Terminal von der Rollbahn ab. Der Flieger kam erst im Gras direkt neben der Landebahn zum stehen. Die Sun-Express-Maschine kam aus dem bulgarischen Varna und hatte 188 Passagiere an Bord. Alle Urlauber konnten den Flieger unverletzt über Treppen verlassen und wurden mit Bussen zum Terminal gefahren. Allerdings stand die Maschine, die eine Sonderbemalung „Istanbul“ trägt, so nah an der Runway, dass andere Flugzeuge für längere Zeit weder starten noch landen konnten – der Flugverkehr am Airport in Stuttgart lag etwa vier Stunden lang lahm. Erst gegen 15.30 Uhr konnte der erste Flieger nach der Unterbrechung wieder abheben, nachdem die über 40 Tonnen schwere Boeing aus dem Gras gezogen und zu einer Wartungshalle geschleppt worden war. Der Flugverkehr am Stuttgarter Airport wurde schrittweise wieder aufgenommen und hat sich erst am späten Nachmittag wieder einigermaßen normalisiert.

Lange Staus zu Ferienbeginn in Baden-Württemberg

Ankommende Flüge wurden wegen der gestrandeten Boeing auf andere Airports umgeleitet und Tausende Passagiere mussten direkt am Airport und auch im Umkreis des Flughafens zum Ferienstart in Baden-Württemberg und Bayern stundenlange Verspätungen und Behinderungen ertragen. Insgesamt mussten am Sonntag am Stuttgarter Airport von den 297 geplanten Flügen 20 annulliert werden, etwa 50 verspäteten sich oder wurden umgeleitet.
Warum genau die Boeing 737-800 der Sun Express in einer Rechtskurve vom Rollweg abkam, steht noch nicht sicher fest. Das muss nun die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung klären. Es wird spekuliert, dass das Unglück auf einen Pilotenfehler zurückzuführen ist.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News, Flughafen Infos | 0 Kommentare