76 Prozent Flugausfall wegen Streik: Was ist jetzt noch in der Luft?

Streik EurowingsDer Streik bei den Billigtöchtern der Deutschen Lufthansa ist eine erneute Belastungsprobe für die Nerven der Passagiere. Bei Eurowings und Germanwings sind seit Mitternacht rund 400 Flüge entfallen. Wo geht jetzt noch etwas?

Lange Gesichter an Deutschlands Flughäfen. Wieder geht nichts. Es herrschen Wut, Zorn, und Traurigkeit unter den Passagieren. Der Streik der Kabinengewerkschaft Ufo hat Auswirkungen auf sämtliche deutschen Flughäfen. Auch Flüge von Barcelona, Moskau, London, Palma de Mallorca, Paris, Split und Klagenfurt sind betroffen. Insgesamt fallen etwa 76% der Flüge aus. Allein in Berlin-Tegel entfallen 70 Flüge. In Hamburg 11 der 25 geplanten Starts und Landungen. In Hannover bleiben sechs der zehn Maschinen am Boden. In München entfallen die Flüge von Eurowings ebenfalls.

Wo fliegen Eurowings und Germanwings noch?

Was ist jetzt noch in der Luft? Germanwings ist derzeit mit genau einem Flugzeug in der Luft. GWI585 ist mit einem A332 von Palma de Mallorca kurz vor der Landung in Köln/Bonn (ca. 11:55 Uhr). Bei Eurowings sind es derzeit elf Maschinen, die über Europa unterwegs sind. Folgende Flüge finden am Donnerstagmittag statt:

Flugnummer

gestartet in…

landet in…

EWG1211

Stockholm

Düsseldorf

EWG1360

Düsseldorf

Newcastle

EWG1364

Düsseldorf

Glasgow

EWG1465

London

Düsseldorf

EWG1540

Düsseldorf

Ibiza

EWG1585

Palma de Mallorca

Düsseldorf

EWG1680

Düsseldorf

Athen

EWG1824

Düsseldorf

Mailand

EWG1852

Düsseldorf

Lamezia Terme

EWG1864

Düsseldorf

Neapel

EWG4462

Hamburg

London

 

Deutsche Bahn womöglich auch vor Streik

Der Streik der Kabinenbesatzung bei Eurowings und Germanwings läuft noch, da wirft schon das nächste Unheil seine Schatten voraus: Vor der zweiten Verhandlungsrunde mit der Deutschen Bahn AG hat die Lokführergewerkschaft GDL zusätzliche Tarifforderungen gestellt. GDL fordert unter anderem, das gesamte Zugpersonal den Lokführern gleichzustellen, wenn es um Schutzleistungen bei Dienstunfähigkeit geht. Das nächste Treffen zwischen Bahn AG und GDL ist für Dienstag geplant. Auch beim aktuellen Streik der Gewerkschaftsmitglieder von UFO bilden Tarifforderungen den Hintergrund.

Tags: , , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Airline News | 0 Kommentare