Eurowings mit eigener Miles & More-Karte

Foto: Das ist die neue Miles-&-More-Karte im Eurowings-Branding.Privatreisende, die vorwiegend mit der Billigtochter der Lufthansa fliegen, können jetzt eine Eurowings Miles & More Karte und damit Zugang zu mehr als 300 Partnern bekommen. Zur Begrüßung gibt es bis zu 3.000 Bonusmeilen.

Eurowings wird vollwertiger Partner von Miles & More

Vielflieger können nun eine eigens gebrandete Miles & More Karte der Eurowings nutzen – die Billigtochter der Lufthansa ist ab sofort vollwertiger Partner des Bonusprogramms. Teilnehmer am Vielflieger- und Prämienprogramm Miles & More können bei mehr als 300 weiteren Partnern Meilen sammeln und einlösen. Bei einer Anmeldung bis zum 30. Juni bekommen sie als Begrüßungsgeschenk 2.500 Prämienmeilen, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach Registrierung mit Eurowings oder Germanwings fliegen. Zudem bekommen Teilnehmer bei der erstmaligen Anmeldung zum Miles & More Newsletter 500 Meilen gutgeschrieben. Schon ab 6.000 Prämienmeilen können diese über die Miles & More-Gutscheinplattform in Eurowings-Fluggutscheine eingetauscht werden. Die Gutscheine zwischen 20 und 100 Euro sind im gesamten Streckennetz der Eurowings gültig.

Oliver Wagner, Geschäftsführer der Eurowings, freut sich über das neue Angebot: „Unsere Kunden können entscheiden, welches Programm am besten zu ihnen passt. Damit steigt der persönliche Nutzen, den unsere Kunden aus einer Programmteilnahme ziehen können.“

Meilen sammeln bei über 300 Partnern

Teilnehmer sammeln mit der Miles-&-More-Karte von Eurowings auf allen Flügen des Eurowings-Streckennetzes Prämien-, Status-, Select-Meilen, im Best-Tarif auch HON-Circle-Meilen. Zudem können bei 40 Airline-Partnern und bei über 270 weiteren Partnerunternehmen des Miles-&-More-Programms Meilen gesammelt und einlöst werden. Darunter sind auch Partner aus den Bereichen Shopping und Lifestyle, Telekommunikation und Elektronik sowie Hotels und Mietwagenanbieter.

„Mit der neuen Eurowings Miles & More Karte wird die enge Partnerschaft der beiden Marken sichtbarer“, sagt Harald Deprosse, Geschäftsführer der Miles & More GmbH. „Die Möglichkeiten, Meilen zu sammeln und einzulösen, sind mit der Teilnahme am Miles & More Programm vielfältig und individuell.”

Der Boomerang Club der Eurowings wird als eigenes Bonusprogramm unverändert fortgesetzt, das neue Angebot ergänzt lediglich das bestehende Eurowings Kundenbindungsprogramm.

Flughafen Weeze kommt ins Eurowings-Streckennetz

Am Flughafen Weeze wird Ryanair demnächst nicht mehr der Platzhirsch sein: Auch Eurowings will am Niederrhein abheben und nimmt im Juni den regulären Flugbetrieb zwischen dem NRW-Regionalairport Weeze und München auf. Von montags bis freitags starten ab dem 19. Juni Maschinen der Eurowings zweimal täglich in die bayerische Landeshauptstadt. Für den Flughafen Weeze sind die neuen München-Flüge die erste innerdeutsche Verbindung seit Jahren.

Tags: , , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News, Die Flugwelt A - Z | 0 Kommentare