EasyJet verbindet Stuttgart mit Venedig

 Foto EasyJet verbindet demnächst Stuttgart ganzjährig mit VenedigEasyJet hat angekündigt, Stuttgart ganzjährig mitVenedig zu verbinden. Die Strecke soll am 29. März 2016 aufgenommen werden.

Bereits die fünfte Ganzjahresverbindung ab Stuttgart

EasyJet fliegt ab dem 29. März 2016 ganzjährig von Stuttgart nach Venedig. Venedig ist bereits die fünfte Strecke, die der Billigflieger ganzjährig ab Stuttgart anbietet – EasyJet ist in der Schwabenmetropole erst im November 2014 an den Start gegangen. „Nach knapp einem Jahr in Stuttgart haben wir unser Portfolio von zwei auf fünf ganzjährige Strecken erweitert. Wir wollen den Baden-Württembergern eine gute Mischung aus Urlaubs- und Businessdestinationen bieten. Zudem ist Stuttgart ein beliebtes Ziel bei Reisenden aus ganz Europa“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer EasyJet Deutschland.
Vom Stuttgarter Airport aus steuert die Airline bereits die Flughäfen London-Gatwick, Mailand-Malpensa und Porto an. Im November 2015 startet EasyJet zudem eine direkte Verbindung zwischen der baden-württembergischen und der schottischen Hauptstadt Edinburgh.

Neue EasyJet-Basis in Venedig

Anfang Oktober hatte EasyJet die Eröffnung seiner neuen italienischen Basis am Flughafen Venedig-Tessera bekanntgegeben. Dort werden vier Airbus A319 stationiert, mit denen ab 2016 zehn neue Routen beflogen werden sollen. Neben den Stuttgart-Flügen wird die rasant wachsende EasyJet dann auch Verbindungen nach Bordeaux, Bristol, Edinburgh, Kopenhagen und Prag anbieten. Zusammen mit den neuen Flügen nach Menorca, Mykonos, Santorini und Olbia auf Sardinien sollen im ersten Jahr an der neuen Basis am Flughafen Venedig bereits über zwei Millionen Fluggäste abgefertigt werden. Werden.

Über EasyJet

EasyJet betreibt insgesamt 24 Basen in Deutschland – hier sind es die Flughäfen Berlin-Schönefeld und Hamburg – England, Frankreich, Italien, Portugal und der Schweiz. Mit einem Passagieraufkommen von 64,8 Millionen im Jahr 2014, ist EasyJet nach Ryanair der zweitgrößte Billigflieger Europas. Die Flotte besteht aus etwa 250 Flugzeugen der Airbus A320-Familie. Die Order von 85 Airbus A320neo soll nach und nach ältere Maschinen ersetzen und die Flotte bis 2019 auf 300 Flugzeuge wachsen lassen.

Tags: , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Airline News | 0 Kommentare