Diese Airlines sind sicher und komfortabel

Foto Sicherheit gepaart mit Komfort - diese Kombination zeichnet Top-Airlines ausDie Experten des australischen Unternehmens Airlineratings haben dieses Jahr zum zweiten Mal mehr als 430 Fluggesellschaften auf ihren Komfort und ihre Sicherheit hin überprüft. Erstmals schaffte es dabei auch eine deutsche Airline unter die Top 10.

Aufwendiges Bewertungsverfahren

Um es unter die besten zehn von Airlineratings zu schaffen, müssen die Fluggesellschaften verschiedenste Kriterien erfüllen. Zunächst werden über sämtliche Airlines Informationen von unabhängigen Institutionen, wie beispielsweise der internationalen Luftverkehrsvereinigung IATA oder verschiedenen Flugaufsichtsbehörden eingeholt und ausgewertet. Darüber hinaus fließen in die Auswertung Daten aus Statistiken der letzten zehn Jahre ein. Aufbauend auf dieser Grundlage wird eine Vorauswahl getroffen, wobei sich erste Favoriten herauskristallisieren. Diese werden anschließend vier Monate lang kontinuierlich geprüft, sodass sichergestellt werden kann, dass sämtliche Einzelheiten von der Flugbuchung, über den Check-in bis hin zum Service an Bord eine gleichbleibend hohe Qualität haben. Abschließend fließen auch Bewertungen von Passagieren, welche jüngst mit den betreffenden Airlines geflogen sind, mit in die Bewertung ein.

Lufthansa sichert sich Platz acht

Den letzten Platz der Top-10-Liste von 2014 belegt ein Neueinsteiger – British Airways, was vor allem auf die Erweiterung der Flotte um neue, komfortablere Flugzeuge zurückzuführen ist. Auf dem vorletzten Platz landet die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways, welche die Höchstpunktzahl bezüglich der Sicherheit erreichte. Auf Platz acht befindet sich ebenfalls ein Neueinsteiger – die deutsche Lufthansa. Sie ist die einzige deutsche Fluggesellschaft unter den besten zehn und konnte vor allem auf Langstreckenflügen überzeugen, wo sie zusammen mit Etihad Airways, Lan Chile und Eva Air den ersten Platz belegt. Der höchste Neueinsteiger findet sich auf Platz sieben und heißt Eva Air. In ihrer Region, so heißt es in der Beurteilung, bietet sie das beste Angebot für Langstreckenflüge. Platz sechs belegt Singapore Airlines, welche vor allem durch ihre Gourmetküche auffiel.

Vorjahressieger erneut auf Platz eins

Die staatliche Fluggesellschaft Emirates, welche ihren Sitz in Dubai hat, belegt den fünften Platz im Ranking und zeichnet sich vor allem durch ihr erstklassiges Inflight-Entertainment-Angebot aus. Die auf Platz vier gelandete Qantas Airways kann hingegen besonders mit ihren Lounges im Flughafen punkten, welche komfortabler, als die sämtlicher anderer getesteter Fluggesellschaften sind. Cathay Pacific Airways hat in der Kategorie “Beste Business Class” die Nase vorn und sichert sich im Gesamtranking den dritten Platz. Wer gerne besonders luxuriös reist, der sollte ein First Class Ticket bei Etihad Airways buchen, welche dank ihrer außergewöhnlichen Angebote, welche u.a. ganze Appartments im Inneren des Flugzeugs beinhalten, auf dem zweiten Platz landen konnten. Besser war nur Air New Zealand, welche durch ein gleichermaßen hohes Maß an Komfort und Sicherheit überzeugen konnte und somit bereits zum zweiten Mal den ersten Preis mit nach Hause nimmt.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News, Die Flugwelt A - Z | 0 Kommentare