Condor: Das sind die neuen Italien-Flüge

Foto Sizilien ist im Sommer 2017 neu im Condor-Flugplan ab FrankfurtCondor erweitert im Sommer 2017 nochmals das Flugangebot auf der Kurz- und Mittelstrecke: Der Ferienflieger nimmt ab Frankfurt zusätzliche Flüge nach Italien auf.

Neue Flüge nach Italien im Condor-Streckennetz

Der Ferienflieger Condor nimmt weitere Italien-Flüge ab Frankfurt auf und steuert ab Ende Juni 2017 die italienischen Ziele Bari, Cagliari, Catania, Lamezia Terme, Neapel, Olbia, Palermo und Rimini an.

Die Flüge werden vom 30. Juni bis Ende Oktober 2017 Oktober angeboten. Condor fliegt dann je einmal pro Woche nach Bari (BRI), Neapel (NAP) und Lamezia Terme (SUF). Fünf Mal pro Woche stehen im gleichen Zeitraum Flüge nach Catania (CTA) und Palermo (PMO) im Flugprogramm des Ferienfliegers. Ebenfalls fünf Mal wöchentlich heben in der Hessen-Metropole Condor-Jets nach Sardinien (Olbia (OLB) und Cagliari (CAG)) ab. Ebenfalls neu im Programm ab Frankfurt sind zwei wöchentliche Condor-Flüge nach Rimini (RMI) an der italienischen Adriaküste. Bereits im Juni gab Condor neue Flüge nach Sizilien (Comiso (CIY) bekannt.

Paul Schwaiger, Commercial Director Continental Europe Thomas Cook Group Airlines, freut sich über die große Vielfalt der neuen Italien-Flüge: „Italien ist ein komplett neuer und höchst interessanter Markt für Condor. Wir gehen damit im Sommer 2017 neue Wege und wollen unseren Kunden neue und alternative Urlaubsziele bieten. Wir sind zuversichtlich, dass unseren Kunden dieses Angebot gefallen wird.“ Insgesamt umfasst das Streckennetz des Ferienfliegers 75 Flugziele in Europa, Amerika, Afrika und in Asien. Im Sommerflugplan 2017 kommen noch weitere neue Condor-Ziele hinzu.

Video: Condor fliegt nach Sizilien (Catania und Palermo)

Quelle: YouTube / REISEKINO – Urlaub TV

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare