Aus für Transaero

Foto Nach dem Aus von Transaero möchte Aeroflot Teile der Flotte übernehmenBei Transaero geht das Licht aus. Eigentlich wollte die hochverschuldete zweitgrößte russische Fluggesellschaft wenigstens noch bis zum Jahresende in der Luft sein, doch jetzt wird der Airline das Air Operator Certificate (AOC) komplett entzogen.

S7 startete einen Rettungsversuch – vergeblich

Die hochverschuldete russische Fluggesellschaft Transaero Airlines mit Sitz in Sankt Petersburg und Basis auf dem Flughafen Moskau-Domodedowo stellt am kommenden Montag (26. Oktober 2015) den Betrieb komplett ein. Die russische Luftfahrtbehörde Rosawiazija entzieht der zweitgrößten Airline Russlands die Lizenz – der Rettungsversuch durch das Konkurrenzunternehmen S7 Siberia Airlines ist damit gescheitert. Der Großgläubiger Sberbank hat zu Wochenbeginn zudem eine Insolvenzklage gegen Transaero bei einem Gericht in Sankt Petersburg eingereicht.

Aeroflot hat Interesse an der Transaero-Flotte

Der Chef und Haupteigentümer des russischen Billigfliegers S7, Wladislaw Filew, hatte erst in dieser Woche die Mehrheit an Transaero (51 Prozent der Transaero-Aktien) erworben um zu verhindern, dass Aeroflot in Russland zu mächtig wird. Am 20. Oktober 2015 wurde zudem eine Absichtserklärung zur Übernahme von Transaero unterzeichnet. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt – er soll aber deutlich über dem Angebot der Aeroflot liegen. Die größte russische Airline wollte die Transaero ursprünglich für nur einen Rubel kaufen. Der Schuldenberg der Transaero beläuft sich mittlerweile auf umgerechnet 3,4 Milliarden Euro.

Seit Anfang Oktober wurde der Flugbetrieb der Transaero bereits schrittweise eingestellt, endgültig abgewickelt sein sollte er jedoch erst am 15. Dezember 2015. Bis dahin sollten der russische Rivale und Branchenführer Aeroflot und andere Airlines für Transaero einspringen und das operative Geschäft der Transaero übernehmen. Aeroflot will neben S7 nach dem endgültigen Aus der Transaero einen Teil der Strecken und der Flotte übernehmen.

Tags: , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare