Airports dieser Welt: Flughafen Singapur

Foto Singapur verfügt neben herrlicher Architektur auch über einen der größten Flughäfen AsiensDer Flughafen Singapur, auf welchem jährlich mehr als 46 Millionen Passagiere abgefertigt werden, ist einer der größten Flughäfen Asiens. Weltweit liegt er auf Platz 13 und schafft es bezüglich der Frachtbeförderung sogar auf Platz sieben mit 1,87 Millionen Tonnen jährlich.

Eine halbe Stunde vom Zentrum zum Flughafen

Das Zentrum des Stadtstaates, welches sich ungefähr 25 Kilometer westlich des Flughafens Singapur befindet, kann mit einem Leihwagen in einer knappen halben Stunde erreicht werden. Hierbei haben die Passagiere die Auswahl zwischen Avis, Budget und Hertz, welche an allen drei Terminals des Flughafens vertreten sind. Wer lieber auf Tuchfühlung mit den Einheimischen gehen möchte, der sollte eine Fahrt mit dem MRT (Mass Rapid Transit) vorziehen. Dabei handelt es sich um den öffentlichen Personennahverkehr des 5,3 Millionen Einwohner zählenden Staates, an welchen seit 2002 auch der Flughafen angebunden ist. Eine Fahrt bis ins Stadtzentrum dauert etwa 25 Minuten und ist somit nicht wesentlich schneller oder langsamer als der Transfer mit dem Auto. Darüber hinaus besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich von einem Hotel aus direkt mit einem Shuttle-Bus zum Flughafen bringen zu lassen.

Von Frankfurt und München nach Singapur

Der Flughafen Singapur verfügt über insgesamt drei Start- und Landebahnen. Deren Kleinste mit 2.748 Metern Länge wird jedoch nur militärisch genutzt. Die anderen beiden, welche 3.260 bzw. 4.000 Meter lang sind, stehen dem Passagierverkehr zur Verfügung. Hier werden täglich mehr als 826 Starts und Landungen gezählt, was sich jährlich auf mehr als 300.000 summiert. Dabei werden 127 Direktflüge zu Zielen auf der ganzen Welt angeboten. Von Deutschland aus gibt es Direktflüge von Frankfurt und München, welche mit einer reinen Flugzeit von über 13 Stunden auch zu den längsten Direktverbindungen des Flughafens Singapur zählen. Die Vielzahl an Zielen bedingt auch eine ähnlich hohe Summe an Fluggesellschaften – 67 sind es an der Zahl. Darunter befindet sich beispielsweise auch Scoot, wobei es sich um eine Billigfluggesellschaft der Singapore Airlines handelt, welche 2011 gegründet wurde und am Flughafen Singapur beheimatet ist.

Zukunftssicher dank Terminal 4

Derzeit verfügt der Flughafen Singapur über drei Terminals, in welchen zusammen über 64 Millionen Passagiere jährlich abgefertigt werden können. Des Weiteren verfügte der Flughafen bis vor zwei Jahren über ein viertes Terminal – das sogenannte Budget-Terminal, an welchem ausschließlich Billigfluggesellschaften operierten. Dieses wurde jedoch Ende 2012 geschlossen. Auf der Fläche des ehemaligen Budget-Terminals soll bis 2017 ein neues Luxusterminal – das Terminal 4 – entstehen. Damit wird die Passagierkapazität des Flughafens auf 80 Millionen Passagiere jährlich steigen, womit er für die Zukunft gewappnet ist.

Tags: , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Airline News, Flughafen Infos | 1 Kommentar