Airline bittet Passagiere um Bares für Kerosin

Bild Air France musste Passagiere um Geld für Kerosin bittenAir France hat die Passagiere eines Linienfluges auf dem Weg von Paris nach Beirut bei einer ungeplanten Zwischenlandung in Damaskus um Bargeld für Kerosin gebeten.

Air France hat die Passagiere eines Linienfluges auf dem Weg von Paris nach Beirut bei einer ungeplanten Zwischenlandung wegen Treibstoffmangels aufgrund einer Umleitung in der syrischen Hauptstadt Damaskus um Bargeld für Kerosin gebeten. Syrien ist wegen der internationalen Sanktionen gegen das Land jedoch vom internationalen Zahlungsverkehr abgeschnitten. Die Crew hatte zuwenig Bargeld dabei, um das Flugzeug betanken zu lassen, daraufhin wurden die Passagiere um finanzielle Hilfe gebeten. Air France habe dann einem Airline-Sprecher zufolge noch einen anderen Weg gefunden, um die Tankfüllung zu bezahlen.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare