Air Berlin bleibt die Nr. 1 am Flughafen Düsseldorf

Foto Air Berlin bedient die Langstreckenziele ab Düsseldorf mit modernen A330-JetsAir Berlin bietet am Flughafen Düsseldorf auf der Langstrecke im Mai drei neue Ziele an. Zum Einsatz kommen moderne A330 Langstrecken-Flieger mit Business Class, Economy Class und neu auch 48 XL-Sitzen in der erweiterten Economy Class.

Air Berlin steht zu Düsseldorf

Für Air Berlin ist der Düsseldorfer Airport neben Berlin-Tegel der wichtigste Flughafen. Air Berlin-Chef Stefan Pichler: „Die Optimierung unseres Netzwerks ist zentraler Baustein der Neuausrichtung von Air Berlin“, sagt Pichler. „Der Fokus liegt dabei auf unseren Drehkreuzen in Düsseldorf und Berlin. Mit unserem neuen Langstreckenangebot ab Düsseldorf stellen wir uns in diesem wichtigen Segment noch besser auf, um für Geschäftsreisende und Urlauber noch attraktiver zu werden.“
Die Fluggesellschaft, die am Tropf von Etihad hängt und kürzlich ein Rekord-Minus von 446,6 Millionen Euro verkünden musste, baut ihr Angebot am Flughafen der NRW-Landeshauptstadt weiter aus und bietet ab Düsseldorf neue Langstreckenverbindungen in die USA und nach Kuba an. Diese werden mit Maschinen des Typs A330 geflogen.

Air Berlin: Drei Erstflüge ab Düsseldorf im Mai

Bereits ab dem 6. Mai 2016 ist die Verbindung nach San Francisco mit vorerst drei wöchentlichen Flügen wieder neu im Programm der Air Berlin ab Düsseldorf. Ab Juni steht die Strecke dann fünf Mal pro Woche im Flugplan. Air Berlin hat dann zusammen mit den bestehenden Flügen nach Los Angeles wieder zwei Destinationen in Kalifornien im Programm.

Einen Tag später, am 7. Mai 2016 , startet ein A330 der Air Berlin in Düsseldorf viermal wöchentlich in Richtung Boston. Flugtage sind der Dienstag, der Donnerstag, der Samstag und der Sonntag.

Der dritte Erstflug der Air Berlin im Mai hebt zum neuen Trend-Ziel Havanna ab: Ab 28. Mai 2016 starten die Berliner zweimal wöchentlich ab Düsseldorf in die kubanische Hauptstadt.

Per Video in die schönsten Ecken von Havanna

Quelle: YouTube / Barbara Blunschi

Weitere USA-Routen ab Düsseldorf werden aufgestockt

Zusätzlich zu den drei neuen Langstrecken verstärkt Air Berlin ihre Frequenzen auf anderen Strecken. In diesem Sommer werden die Verbindungen von Düsseldorf nach New York (JFK) und Los Angeles um jeweils einen Flug pro Woche aufgestockt. Das heißt, die gut nachgefragte Route Düsseldorf – New York wird dann zwei Mal täglich bedient und Los Angeles wird dann täglich ab Düsseldorf angeflogen. Wie bereits im Sommer 2015 bietet Air Berlin auch in diesem Sommer zudem tägliche Flüge zwischen Düsseldorf und Miami sowie drei wöchentliche Verbindungen zwischen Düsseldorf und Fort Myers an. Air Berlin ist die einzige Airline, die eine Nonstop-Verbindung von Deutschland nach Fort Myers anbietet. Air Berlin Flüge nach Varadero auf Kuba stehen in diesem Sommer statt zweimal, nun dreimal pro Woche ab Düsseldorf im Flugplan. Ab Mai werden zudem die Flüge nach Puerto Plata um eine zusätzliche Verbindung aufgestockt –  jeweils montags und mittwochs steht dann die Destination im Flugplan der Air Berlin. Ebenso gibt es ab Mai eine zusätzliche Frequenz nach Punta Cana – Air Berlin bedient dieses Ziel dann dreimal pro Woche – immer mittwochs, freitags und sonntags.

Auch auf der Kurz- und Mittelstrecke wird kräftig aufgestockt

Das Flugangebot von Air Berlin von Düsseldorf nach Mallorca und zu den Kanaren wird kräftig aufgestockt. Zudem startet am heutigen 2. Mai 2016  die Strecke Düsseldorf – Bologna auf, die dreimal täglich  angeboten wird. Die Flüge von Düsseldorf nach Venedig und Florenz werden von einer auf drei tägliche Verbindungen erweitert.Ebenfalls ab heute fleigt Air Berlin dreimal täglich von Düsseldorf in die schwedische Hauptstadt Stockholm und die Flüge von Düsseldorf nach Barcelona werden ab Mai zweimal täglich angeboten.

Tags: , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News, Flughafen Infos | 0 Kommentare