Air Baltic: Die neuen Premium-Tickets sind im Anflug

Foto Die lettische Air Baltic ergänzt ihre bisherigen Ticket-Tarife Basic und Business um ein Premium-Angebot.Die in Riga ansässige Air Baltic ändert ihre Tarifstruktur und führt eine dritte Ticket-Kategorie ein. Die Tarife Basic und Business werden um ein Premium-Angebot ergänzt. Die Umstellung erfolgt in der Nacht zu morgen.

Air-Baltic-Tickets in drei Kategorien

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic führt vom 19. auf den 20. Juni eine neue Tarifstruktur für alle Strecken ein. Zusätzlich zu den den bisherigen Ticket-Typen Basic und Business ergänzt die Airline ihr Angebot um die Kategorie Premium.
Der neue Tarif ist hinsichtlich des Preis- und Service-Niveaus zwischen den Kategorien Basic und Business angesiedelt. Die Basic-Version enthält nur Handgepäck und Online-Check-in. Im neuen Premium-Tarif hingegen sind im Ticket-Preis beispielsweise 20 Kilogramm Freigepäck, Priority-Check-in in Riga sowie die Vorab-Sitzplatz-Reservierung inklusive. Diese Leistungen können beim Basic-Tarif bei Bedarf nur gegen Gebühr hinzu gebucht werden. Der Premium-Tarif ermöglicht es auch, gegen Aufpreis Namensänderungen, Umbuchungen oder auch eine Stornierung hinzuzuwählen. Diese Leistungen sind im Basic-Tarif auch als Extras nicht im Ticketpreis enthalten. Getränke und Bordverpflegung sind nur bei der Buchung eines Business-Tickets gratis.

Air Baltic übernimmt Strecken der Air Lituanica

Air Baltic hat die Pleite der Air Lituanica für sich genutzt, indem sie Strecken des ehemaligen Konkurrenten bedient. Unmittelbar nach Bekanntgabe der Insolvenz hatte Air Baltic die Strecken ab der litauischen Hauptstadt Vilnius nach Berlin, Brüssel, Helsinki, Paris, Stockholm und Warschau übernommen.

Tags: , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News | 0 Kommentare