Ab Berlin in alle Welt fliegen

Foto: Ab Berlin sind in diesem Winter 152 Flugziele zu erreichenAn den Berliner Flughäfen findet aktuell nahezu jeder „sein“ Ziel: Ob Bade- oder Skiurlaub, Geschäftsreise oder Städtetrip – 65 Airlines verbinden in diesem Winter die deutsche Hauptstadt mit 152 Flugzielen in 56 Ländern.

Ganz egal, ob man ins Warme oder ins Kalte fliegen will oder einen Städtetrip plant – die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld haben für jeden das richtige Flugziel. 65 Fluggesellschaften bieten an den beiden Airports ihre Dienste an.

Diese Flüge sind neu in Berlin-Tegel

Flybe verbindet seit Anfang Oktober zweimal wöchentlich Berlin-Tegel mit Cardiff, der walisischen Hauptstadt.

Die TAP Portugal hat ihre Flüge von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Tegel verlagert und bietet täglichVerbindungen von Berlin nach Lissabon an. Von dort aus erreichen TAP-Passagiere bequem Anschlussflüge nach Brasilien (Rio de Janeiro und São Paulo) und in die US-Metropolen Miami und New York.

Foto Air Berlin fliegt im Winter von Berlin nach InnsbruckAir Berlin bietet seit 1. November 2016 Flüge in die Dominikanische Republik an – dreimal wöchentlich verkehrt die Airline zwischen Berlin-Tegel und Punta Cana. Seit dem 12. Dezember haben Wintersportfans die Möglichkeit, fünfmal wöchentlich von Tegel nach Innsbruck zu fliegen.

Azerbaijan Airlines führt auch im Winter ihre Flüge von Berlin nach Baku weiter und steuert die Hauptstadt von Aserbaidschan zweimal pro Woche ab Tegel an. Am Flughafen Baku bietet Azerbaijan Airlines Anschlussverbindungen nach Aktau in Kasachstan sowie nach Teheran und Peking an.

Berlin-Schönefeld ist fest in der Hand von Ryanair

Allein der irische Lowcoster Ryanair hat in den vergangenen Monaten 16 neue Flugziele ab Berlin-Schönefeld in den Flugplan aufgenommen. Seit September fliegt Ryanair bereits dreimal pro Woche nach Belfast.  Täglich stehen Flüge nach Budapest und nach Bukarest zur Verfügung, zweimal wöchentlich nach Catania und zweimal wöchentlich nach Fuerteventura. Zudem fliegen die Iren ab Schönefeld täglich nach Lissabon und Manchester sowie zweimal wöchentlich ins serbische Niš und nach Podgorica in Montenegro. Dreimal pro Woche steuert Ryanair Rzeszów und Santander an, Flüge nach Sofia und Thessaloniki stehen täglich im Ryanair-Flugplan. Flüge nach Timişoara können Ryanair-Passagiere zweimal wöchentlich nutzen und Toulouse sowie Vilnius stehen vier- bzw. dreimal mal wöchentlich im Flugplan.

Foto: Gran Canaria wird von Ryanair ab Berlin-Schönefeld angesteuertZum Winterflugplans 2016/2017 hat Ryanair drei weitere Strecken ab Berlin-Schönefeld im Portfolio: Neu sind seitdem Flüge nach Lanzarote (zweimal wöchentlich) und Gran Canaria (dreimal wöchentlich) sowie nach Sevilla (dreimal wöchentlich).

Easyjet baut Flugangebot in Schönefeld aus

Auch der Billigflieger Easyjet – die Nummer zwei hinter Ryanair – bietet ein beachtliches neues Streckennetz ab seiner Basis Berlin-Schönefeld an und fliegt nach Zürich (in diesem Winter sechsmal pro Woche), dreimal wöchentlich nach Marseille und Newcastle sowie zweimal pro Woche nach La Palma.

Easyjet baut den Standort Berlin-Schönefeld weiter aus und hat deshalb im November die Anzahl der Flugzeuge von zehn auf elf Maschinen erhöht. Zum Sommerflugplan 2017 kommt dann noch ein neuer Airbus nach Schönefeld, mit dem ab Ende Juni 2017 neue Ziele angeflogen werden sollen. So fliegt Easyjet ab 26. Juni 2017 zweimal wöchentlich die Mittelmeerinsel Korsika an. Ebenso nimmt der Billigflieger neue Flüge nach Pula auf: ab dem 27. Juni verbindet Easyjet Berlin-Schönefeld dreimal in der Woche mit der Stadt in Istrien. Flüge nach Varna in Bulgarien nimmt Easyjet am 28. Juni auf.

Video: Urlaubszauber Maspalomas – Playa del Ingles

Quelle: YouTube / REISEKINO – Urlaub TV

Tags: , , , ,

geschrieben von: Co-Pilotin | Airline News, Flughafen Infos | 0 Kommentare