Überschallflugzeug: Neue Concorde fliegt noch schneller

Foto neues Überschallflugzeug geplantDas ist er wieder – der Traum vom Fliegen, schneller als der Schall. Ein neues Flugzeug mit 2,2-facher Schallgeschwindigkeit soll den Überschall-Passagierverkehr wieder aufleben lassen. In drei Stunden nach New York wäre dann endlich wieder kein Problem mehr.

Die britisch-französische Concorde war das Superflugzeug schlechthin und brachte besonders betuchte Passagiere auf schnellstem Weg an ihr Ziel. Nun möchte das amerikanische Start-Up Boom Technology Inc einen entsprechenden Nachfolger bauen. Das zwei- oder dreistrahlige Flugzeug soll Platz für 40 Passagiere bieten und bereits 2017 getestet werden. Die Maschine soll noch einmal zehn Prozent schneller als die Concorde sein und zweieinhalb Mal so schnell wie ein normales Flugzeug.

Erschwingliche Überschallflüge

Ein Flug mit der damaligen Concorde war ein sehr exklusives Vergnügen, da ein Flug von Paris nach New York rund 8700 Euro kostete. Mit dem neuen Überschallflugzeug „Boom“ sollen Flüge zu „Preisen der Business-Klasse“ angeboten werden. Das verkündete der Amazon-Manager und heutige CEO von Boom. Es sollen erschwingliche Reisen mit sehr kurzen Flugzeiten werden. Die Fluggeschwindigkeit wird dabei noch einmal höher sein, als bei der Concorde. Außerdem wird die Maschine leiser und effizienter als ihre Vorgängerin sein.

Prototyp startet schon 2017

Wenn es nach den bisherigen Plänen geht, sollen kommerzielle Überschallflüge ab 2023 wieder möglich sein. Mit einer Kapazität von 45 bis 50 Sitzplätzen (Concorde: 92 bis 128) und viel Komfort für die Fluggäste möchte man schnelle Verbindungen wie Paris – New York wieder attraktiv machen. Später sind dann die Verbindungen San Francisco – Tokyo und Los Angeles – Sydney geplant.
Schon im nächsten Jahr soll ein echter Prototyp zeigen, wie ernst es die Macher mit ihren Plänen meinen. Mit der „Baby-Boom“, einer zweisitzigen Testmaschine soll das Potenzial demonstriert werden. Der Prototyp XB-1 wurde dazu kürzlich vorgestellt. Die ersten Testflüge mit dem Prototyp sollen schon Ende 2017 stattfinden.

Daten des Überschall-Passagierflugzeug Boom

• 45 Passagiere
• Geschwindigkeit: 1.451 mph (2.335 km/h)
• Reichweite: max. 9.000 nmi (17.668km)
• Länge 51,8 Meter
• Spannweite 18,2 Meter
• Ticketpreise: Rund 5000 US-Dollar für Paris – New York

Quelle: youtube.com/Stealthb2777

Tags: , , ,

geschrieben von: Flugbegleiter | Die Flugwelt A - Z | 0 Kommentare