Lufthansa: Rekord bei Direktflug München – Hawaii

Bild LufthansaEin A340-600 der Lufthansa hat während eines Fluges von München auf die Pazifikinsel Hawaii die zeitlich längste und zugleich weiteste Nonstop-Strecke der Lufthansa-Geschichte absolviert. 13.000 Kilometer wurden in 14 Stunden und 48 Minuten zurückgelegt.

Der Lufthansa-A340-600 ‘Lübeck’ hat am 19. Januar 2011 bei einem Charterflug von München nach Honolulu die zeitlich längste und weiteste Nonstop-Strecke in der Geschichte des Unternehmens absolviert. 13.000 Kilometer wurden in 14 Stunden und 48 Minuten zurückgelegt.
Der bisherige Lufhansa-Rekordflug wurde auf der Strecke München – Santiago de Chile absolviert. Für die etwa 12.500 Kilometer benötigte der 75 Meter lange A340-600 der Lufthansa vor ca. einem Jahr 14 Stunden und 43 Minuten.

Auf dem Flug von München nach Hawaii befanden sich 150 Kreuzfahrtpassagiere an Bord des A340-600. Sie wollten dort mit dem Luxus-Kreuzfahrtschiff ‘MS Deutschland’ auf große Fahrt gehen. Die Besatzung bestand während des Rekordfluges aus vier Piloten und zwölf Crewmitgliedern. Geflogen wurde über die Nordsee an den Shetland-Inseln vorbei in Richtung Polarkreis und von da aus in südwestlicher Richtung über Kanada bis nach Vancouver. Von da aus ging die Reise etwa viereinhalb Stunden über den Pazifik bis nach Hawaii.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Empfehlen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet

Tags: , ,

geschrieben von: Flugbegleiterin | Die Flugwelt A - Z | 4 Kommentare